NEWS!!!

Ihr Lieben, es gibt Neuigkeiten. Dass wir die Band „East German Beauties“ abgesagt haben, habt Ihr ja schon erfahren. Wir haben zu unserer Entscheidung bereits eine viel zu kurze Erklärung veröffentlicht. Wenn Ihr mehr darüber wissen möchtet, dann quatscht uns einfach persönlich auf dem Gelände an. Des Weiteren hat die Band „Wrest“ aus persönlichen Gründen abgesagt. Das waren jetzt natürlich keine guten Nachrichten, aber keine Sorge, die haben wir auch noch. „Leih Nusz“ war so lieb und springt für die „East German Beauties“ ein und an Stelle von Wrest, wird die Band „Insekt“ für einen würdevollen Ersatz sorgen! Links zur Musik, findet ihr in wenigen Augenblicken hier auf der Seite.

flyer_neu

QUERDAENKER 2019

Nun ist es also soweit. Riesen Dank an alle, die uns unterstützt haben. Fetten Dank an alle, die in den letzten Jahren schon dabei waren und die auch dieses Jahr wieder Bock haben die Provinz unsicher zu machen. Wir freuen uns auf ein schönes Festival 2019 und sind glücklich euch das folgende Line Up anzukündigen! Wir freuen uns auf euch und sind jetzt schon ganz schön aufgeregt.

QUERDAENKER FESTIVAL
QUERDAENKER 2019

Querdaenker 2019

Workshops und Vorlesung

Bald ist es dann endlich soweit und wir haben schon ein paar zeitliche Informationen für euch!

Um 14:30 starten wir mit dem Yoga-Workshop auf unserer Zeltwiese. Währenddessen könnt ihr auch T-Shirts,Beutel und Socken am Siebdruckstand bedrucken. Unsere neue Miniramp kann befahren werden. Außerdem bringt uns RebelKid aus Leipzig ein paar seiner Werke mit. Und der Treibhaus e.V. steht schon mit leckeren Cocktails für euch bereit!

16:30 geht es dann auf der Zeltwiese mit einer Lesung von Sören Kohlhuber weiter. Er wird euch einiges aus seinem inzwischen dritten Buch „Nach dem Sturm“ vorlesen.

18:00 beginnt dann auch schon die erste Band! Welche das sein wird veraten wir euch heute Abend!

Review zu TIED TO A BEAR – TRUE PLACES

Tied To A Bear – True Places

Punkrock aus Boston. Tied To A Bear brettern auf ihrem zweiten Album „True Places“ ganz ordentlich nach vorne. Die Band um Singer/Songwriter Jeff Rowe bewegt sich dabei im Spannungsfeld von Dillinger 4, Latterman und American Steele.

Und auch wenn die Band für mich nichts Besonderes auf Platte gebracht hat, die Songs gefallen mir alle ziemlich gut. Die Produktion ist angemessen schrottig, was ich in diesem Falle als sehr positiv empfinde. Dazu merkt man der Band an, dass alle vier Musiker in das Songwriting involviert sind. Denn für Abwechslung ist gesorgt – allein schon dadurch, dass sich drei der Mitglieder die Rolle des Lead-Sängers teilen.

Man spürt den Sprit der Straße in den Songs. Dieser Spirit spiegelt sich auch in den Texten des Quartetts wider. Sozioökonomische Ungerechtigkeiten werden ebenso angeprangert, wie der persönliche Verlust ehrlich thematisiert wird. Am Ende hat „True Places“ alles, was eine Punkrock-Platte am ersten richtigen Frühlingswochenende braucht. Rotz, Power und ein angenehmes Tempo. Hätten wir nicht erst Mittag, ich würde mir jetzt ein Bier aufmachen und in die Sonne mit Tied To A Bear auf den Ohren genießen.

Die offizielle Quelle und den Song „MELVILLE“ finden ihr hier!

NEWS!

Leider mussten SLOPE ihren Gig bei uns absagen. Ein Konzert mit Ihnen wird dieses Jahr trotzdem noch wiederholt!

Dafür werden SHELLDIVER die Duisburger Boys ersetzen!

Hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack.